bild2_targetrisk_v2
Target Risk

Volatile Märkte erfordern eine aktive Risikosteuerung.

individuell
Die Präferenzen im Blick
Kundenindividuell

Unser Konzept HQAM Target Risk stellt sicher, dass im Kundenportfolio ein zuvor vereinbartes Risikoprofil in allen Marktphasen – stürmischen wie ruhigen – im Kern unverändert erhalten bleibt. Eckpunkte eines solchen Profils können dabei individuell gemäß den Kundenbedürfnissen maßgeschneidert werden.

gewitter
Überlegenheit durch Präzision
Risikomodell

Möglich ist dies, weil unser statistisches Risikomodell – analog zu Wetterprognosen – die Wahrscheinlichkeit von „Gewittern“ oder „Regen“ (starke Kursschwankungen, hohe Verlustpotenziale) bzw. „Sonne“ (geringe Kursschwankungen und Verlustpotenziale) in kurzer Frist sehr präzise vorhersagen kann.

Auf einen Blick

Der Nutzen für den Kunden

Verlässlich

Konstantes Risikoprofil

Das strategisch angestrebte Portfoliorisiko wird stets eingehalten.

Beruhigend

Böse Überraschungen werden vermieden

Deutliche Abfederung von Kursverlusten in Marktkrisen.

Effizient

Mehr Rendite pro Risikoeinheit

Die Sharpe Ratio wird gegenüber einer statischen Allokation substanziell verbessert.

vielseitig
Overlay & Mandate
Vielseitig

Die Risikosteuerung lässt sich sowohl mit dem zu steuernden Underlying in einer gemeinsamen Hülle als auch als Overlay über bereits bestehende Mandate und Strategien implementieren.

Eine Kombination mit unserem Aktien-Einzeltitel-Ansatz (zur Beherrschung der Risikoeigenschaften der Benchmark) sowie ein flexibler Einsatz im Rahmen unseres Multi-Asset-Moduls ist möglich und sinnvoll.

Auf Wunsch lassen sich auch explizite Wertuntergrenzen definieren, die wir durch unser dynamisches Risikomanagement mit hoher Konfidenz einhalten.